expACT ist ein interaktives und experimentelles Programm mit Schwerpunkt Medienpädagogik. Die Bedienung erfordert die Kooperation eines malenden und eines programmierenden Spielers. Das Zusammenwirken im physischen Raum wird durch gezeichnete 3D Skulpturen im virtuellen Raum abgebildet.

Die Interaktion mit dem Partner und dem Programm vermittelt dabei ein Grundverständnis für die Programmierung. Während expACT das kollektive Erschaffen von künstlerischen 3D Objekten durch Bewegung erfahren lässt, fungiert es als Ort des Kontakts.

Das Projekt möchte eine Reflexion über das große Potential neuer Technologien, Menschen auf künstlerische Art zu verbinden, anregen und findet Anwendung im Schulkontext.


TERMIN

27. Oktober 2017, 09:00 – 12:00 Uhr


ZIELGRUPPE

Schulklassen der Jahrgangstufen 5 und 6 aller Schularten


VERANSTALTER

Dieser Workshop ist ein Angebot von Chiara Ullstein

Ansprechperson: Chiara Ullstein
E-MAIL: chiara.ullstein@gmail.com


KOSTEN

Die Teilnahme ist kostenlos.


ANMELDUNG

27

Alternativ können Sie sich auch per E-Mail an interaktiv@jff.de oder telefonisch unter 089.126653-0 anmelden.

27. Oktober 2017